Don und Susie Newby leben seit 30 Jahren in Deutschland, die letzten 19 davon im Schwarzwald. Sie treten regelmässig bei Konzerten in D,A,CH im Southern-Folk-Rock Stil auf.

 

 

Don wird auch häufig eingeladen, Workshops zu Themen wie akustische Gitarre, Musik in Lobpreis, Chor, Chorleitung, Gesangscoaching, Band-Arrangement , usw. zu machen.

 

 

Er produziert diverse CDs und hat ein eigenes digitales Aufnahmestudio. Mit seinem Studio und Produzententätigkeiten möchte er junge Nachwuchskünstler fördern.

 

 

Er leitet Gesangs-Coaching Workshops bei “Mister Music” sowie in anderen Musikgeschäften.

 

 

Seine Gitarrenschule, “Die akustische Gitarrenschule” ist bei Hänssler Verlag als Teil der “Feiert Jesus” Serie erschienen. Hier bestellen.

 

 

Don und Susie haben 3 CD Produktionen in Deutschland auf den Markt gebracht: “Stepping Through The Changes” (1989), “Found Free” (1993), “Diamond” (2001). Hier bestellen.

 

Er unterrichtet Musik am Bibelseminar Königsfeld, jetzt in Ostfildern/Stuttgart.

 

 

Don war für die Musik und für Lobpreis für “Promise Keepers Deutschland” zuständig und hat die PK CD “Von Mann zu Mann” produziert.

 

 

Zusätzlich zu den Konzerten und Workshops ist Don immer häufiger eingeladen, in Kirchen und Gemeinden zu predigen.

 

 

Er sieht seine musikalischen Tätigkeiten überwiegend als Mittel zum Ziel: er möchte den Gott der Bibel, den er seit 38 Jahren liebt und dient, auf unaufgezwungener Art und Weise Menschen nahe bringen.

 

 

 

 

 

Wie alles anfing...

Wie alles anfing...

»Als ich sechzehn war, hat mir eine Freundin eine neue Platte vorgespielt. Es war ›Sweet Baby James‹ von James Taylor. Ich habe mich in sein Gitarrenspiel gleich verliebt... Danach habe ich Stunden verbracht, um alle Licks genau nachzumacuhen. Es ist immer noch ein großes Kompliment, wenn mir heute Leute sagen, daß mein Gitarrenstil an James Taylor erinnert.«

 

Damals begann die »Karriere« von Don – im »stillen Kämmerlein«, sozusagen. Nachdem er Christ geworden war, begann er seine musikalische Ausbildung am Toccoa Falls College im US-Bundesstaat Georgia. Während dieses Gesang-Studiums lernte er Susie kennen. Nachdem Don und Susie den Uni-Abschluss in Musik (Gesang) absolviert hatten, hat Don zusätzlich noch seinen Master of Arts in Musiktheorie gemacht. Danach gingen beide gemeinsam auf Tournee – mit verschiedenen Musikgruppen, aber auch schon als Duo.

 

Welcome to Germany

Seit 1981 spielen die Newby's im deutschsprachigen Raum (Deutschland, Schweiz, Österreich). Gleichzeitig verlegten sie ihren Hauptwohnsitz aus den sonnigen Süd-Staaten in das doch eher verregnete Deutschland. In diesen über 29 Jahren musikalischer Aktivität prägten sie die christliche Musikszene und gaben hunderte Konzerte und Seminare. Don wurde zudem als Musiklehrer an der Bibelschule Bergstaße (jetzt Bibelseminar Königsfeld) in Königsfeld/Schwarzwald engagiert, einer biblischen Ausbildungsstätte innerhalb der evangelischen Allianz für junge Leute ab 18 Jahren.

Der Musikstil

»Meine erste Martin habe ich 1971 mit sauer verdienten $600 gekauft. Manchmal nenne ich sie immer noch ›meine erste Frau‹, weil ich sie schon viel länger kenne, als ich die Susie kenne.

Geprägt von James Taylor und einigen anderen musikalischen Größen entwickelte sich der Stil der Newby's. »Stepping Through The Changes«, ihr erstes Album, war eher poppig, »Found Free«, Nummer Zwei in der Diskografie, eher im Folk-Stil inklusive Country-Elementen, Gospel und Chor. Mit »Diamond«, ihrem neusten Album, sind Don & Susie jetzt zu einem ursprünglicheren Musikstil zurückgekehrt, der aber trotzdem komplett neu ist. Und sie haben gleichzeitig eine ganz eigene Identität entwickelt. Die Newby's sind unter den wenigen Künstler in Deutschland, die »Modern Country« anbieten! »Modern Country« hat nichts zu tun mit »Truck Stop«, sondern ist die Musik und das Selbstverständnis einer neuen Generation - die eben »moderne Musik« mit Country-Elementen liebt (Garth Brooks, Rascal Flatts usw.). Was man in den USA unter »New Country« kennt, nennen wir in Deutschland Country-Rock, um Verwechslungen auszuschließen 

Was wollen die eigentlich?

Don und Susie sind bewußte, überzeugte Christen mit einem praktischen und lebendigen Glauben, weshalb ihre Lieder auch von ihren persönlichen Erfahrungen mit Jesus Christus handeln. Sie möchten in ihren Konzerten und CD's eine frohe Botschaft weitergeben, von persönlichen Erfahrungen mit Gott berichten und Anregungen zum Nachdenken geben. Das Bühnenprogramm ist von zwei Dingen gekennzeichnet: Es ist missionarisch ausgerichtet und trotz geringen Aufwands absolut professionell.

Mehr als Konzerte...

Die Newby's sieht man nicht nur auf der Konzertbühne. Sie leiten auch Anbetungsteile bei Konferenzen, moderieren bei Festivals. Sie lehren in Seminaren Musiktheorie und -Praxis, geben bei Frauenfrühstücken Zeugnis und sind häufig Studiogast bei Produktionen befreundeter Künstler. Don gibt Workshops in akustischer Gitarre, Lobpreis, Gesangs-Coaching, etc. Don & Susie Newby begeistern eben nicht nur auf der Bühne...